die Petshop Girls - Feinfresserei Barf-Treff in Aachen

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

die Petshop Girls

Kiwi - Die Chefin
Die junge Hundedame (Chihuahua, drei Jahre) hat sich dem neugegründeten Unternehmen „Die Feinfresserei“ bereitwillig als Maskottchen zur Verfügung gestellt - und ist nicht nur seine wichtigste Repräsentantin, sondern auch eine engagierte Probe-Fresserin. Durch ihren etwas prätentiösen Umgang mit Lebensmitteln, dem sie ihre mädchenhafte Figur verdankt, ist sie für diese anspruchsvolle Beschäftigung prädestiniert.
Kiwis Lieblingsleckerlis: getrockneter Pferdedarm, Kalbsbrustspitzen

Emely - Die Azubine
Das "in Zucker panierte Sahne-Karamell-Eisbär-Mädchen" (Ediths O-Ton nachdem sie Emely in Empfang genommen hatte :) unterstützt Kiwi in Ihrer Tätigkeit als Kundenbetreuerin seit Oktober 2016. Sie erreichte uns im Alter von vier Monaten als Pflegehündin aus Rumänien, kuschelte sich in unsere Herzen (bevor sie in die Rüpelphase kam) und verließ uns nicht mehr :) Seitdem lernt sie brav jeden Blödsinn von Kiwi, während Edith hinter den Beiden her läuft und versucht, ihnen den Blödsinn wieder auszutreiben.
Lieblingsspeise: Alles was bei drei nicht auf den Bäumen ist!

Ikoko - Der Controller
Ohne Endkontrolle verlässt keine Ware die Feinfresserei: Da hat Ikoko ein Auge, ein Näschen - und leider manchmal auch eine Zunge - drauf.  Denn die sportlich-elegante Podenco-Dame hat sich als veritable Fressmaschine erwiesen, die selbst ein Pfund Butter (war ein großer Spaß!) einfach wegatmen kann.  Ihr spanisches Temperament lebt Ikoko am liebsten mit ihrer Freundin Emely aus, mit der sie sich nicht nur spektakuläre Rennen über Stock und Stein liefert, sondern auch wilde (Schein-)Gefechte, die jedem Wrestler Ehre machen würden.
Ikokos Lieblingsleckerlis: Selbst geklaut schmeckt’s am besten!

Die Angestellten

 

Edith
Stolze und eigentlich ständige Begleiterin der beiden frechen Fellnasen. Von welchem Ende der Leinen die Kommandos ausgehen, muss zwischen den Dreien allerdings noch geklärt werden. In Ediths Wohnung hingegen herrschen klare Verhältnisse - da die Fellträger in ihrem ureigenen Revier definitiv das Regiment übernommen haben. Myriaden an Quietsch-Tieren, Kuscheldecken und Körbchen müssen überwunden werden, um einen Zweibeiner-geeigneten Sitzplatz zu entdecken.   
Ediths Lieblingsleckerlis: Hauptsache heiß und scharf


Ute
Mit 50 + X Jahren die „Seniorchefin" des Unternehmens, mit der Betonung auf Senior. Die frischgebackene Ersthund-Mama (Mini-Podenca Ikoko ergänzt erst seit Weihnachten 2017 das Chaos-Rudel) ist zwar erklärte Vegetarierin, begegnet dem wilden Treiben der Karnivoren aber mit einiger Toleranz, ganz nach dem Motto: Wenn schon Fleisch essen dann wenigstens von guter Herkunft. Ob mit Ikoko die Familienplanung der Spätberufenen nun abgeschlossen ist? Schaun mer mal, dann sehn mer scho!
Utes Lieblingsleckerlis: Käse mit Rotwein


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü